Shopping Cart

keine Produkte im Warenkorb

Aminosäuren einfach erklärt

Ohne Aminosäuren gibt es kein Leben. Aminosäuren – kurz Aminos – sind die Mikromoleküle/Bausteine von Proteinen und mitverantwortlich für beinahe alle Prozesse im menschlichen Körper. So sind sie beispielsweise für die Funktion von Muskeln, Organen und Sehnen essentiell. Sie befördern aber auch Sauerstoff und Nährstoffe durch deinen Körper.

Im Gegensatz zu Fett oder Kohlenhydraten enthalten Aminos auch Stickstoff. Deshalb können sie sogar Muskeln, Gewebe, Haut, Organe und Haare bilden. Und ja, du liegst richtig: Genau deshalb sind sie im Muskelaufbau bei Kraftsportlern und Athleten auch so wichtig. Und auch die beim Muskelaufbau beteiligten Hormone und auch Antikörper bestehen aus Aminosäuren. Es existieren über 400 bisher bekannte nicht-proteinogene Aminosäuren und 20 bzw. 22 proteinogene – also proteinaufbauende – Aminos.